Coaching Hypnose Psychotherapie Wingwave München

"Ein großer Teil der Sorgen

besteht aus unbegründeter Furcht." (Jean Paul Sartre)

Angst und Panik Therapie München

Therapie von Panik, Angst und Angststörungen

balloons-1012541_640Ängste und Phobien können das Leben sehr einschränken. Genauso vielfältig wie die Ursachen und Auslöser von Ängsten, Phobien und Paniken, sind auch die Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten. In unserem Angstzentrum in München verfolgen wir daher einen ganzheitlichen Ansatz und bieten Ihnen eine individuelle an den konkreten Bedürfnissen angelegte Kombinationen aus diversen Behandlungsmethoden. Wir kombinieren spezielle Hypnosetechniken mit wingwave-, coaching-, und allgemeinen psychotherapeutischen Ansätzen. Je nach Einzelfall wird die Behandlung zudem mit anderen, für den konkreten Fall, geeigneten therapeutischen Methoden ergänzt. Dieser Ansatz ermöglicht es uns, Sie bei der Bewältigung von Ängsten, Phobien und Panik effektiv zu unterstützen.

Im Praxisalltag zeigt sich, dass unsere Methode-Kombination erfolgreich gegen Flugangst, Prüfungsangst, Spinnenphobie, Sprechangst, Lampenfieber und Zahnarztangst einsetzbar ist. Grundsätzlich eignen sich unsere Therapieansätze für die – oft rasche – Auflösung verschiedener Arten von Ängsten, Phobien und Panikattacken. Dauerhaft und langfristig.

Sie werden angenehm überrascht sein, wie leichter sich Ihr Leben anfühlt, wenn Angst oder Panik einfach aus Ihrem Leben verschwinden und Sie stattdessen täglich ein wunderbar freies Gefühl erleben!

Morgenstund hat Gold im Mund

Der frühe Vogel frisst … die Angst: Panik, Phobien und Ängste lassen sich scheinbar schneller und nachhaltiger therapieren, wenn die Sitzungen morgens oder am Vormittag stattfinden. Das hat eine aus dem Jahr 2011 stammende Studie der Universität des Saarlandes ergeben. Die Wissenschaftler führen den „Vormittag-Effekt“ darauf zurück, dass das körpereigene Hormon Cortisol am Morgen bekanntermaßen in größeren Mengen als abends ausgeschüttet wird. Cortisol wird vermehrt bei Stress freigesetzt, es fördert aber auch Lern- und Gedächtnisprozesse. Da jede Art von Therapie auch ein Lernprozess ist, nützt der am Morgen höhere Cortisol-Spiegel auch der Angsttherapie.